Anmeldung:

DPSG Rödelheim

 

Info zum Bildungspaket:

 Das Bildungspaket, neue Chancen für Kinder

 

 

StartseiteAktuellesGruppenstundeHistorie (Bilder)KontaktImpressum

Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg Rödelheim

Übernachtungswochenende der Wölflinge im Gruppenraum

18. - 19.03.2011

 

           

           

           

Unser Wölflingswochenende vom 18./19. März 2011

von Alice Rainer

 

Am Anfang eines Jahres konzipieren wir immer einen Plan, was wir alles machen wollen. Wir kamen auf die Idee, eine Übernachtung im Gruppenraum zu planen. 

Also trafen wir Wölflinge uns am 18. März um 14:00 Uhr am Gruppenraum. Wir waren 13 Kinder und 4 Leiter. 

Einer unserer Leiter hatte die Idee, einen Ordner für jeden Wölfling zu entwerfen und alle wichtigen Informationen und Regeln der Pfadfinder dort einzuheften. Wir teilten die Gruppe in zwei Hälften. Die eine Gruppe ging für das Abendessen einkaufen und die anderen Kinder beschäftigten sich mit dem Ordner. Als jede Gruppe mit ihrer Tätigkeit fertig war, wechselten sie, nur dass die Gruppe, die die Ordner gemacht hatte, nicht einkaufen ging, sondern das Abendessen vorbereitete. 

Danach gingen wir beim „Goldenen Löwen“ kegeln. Das war ziemlich anstrengend, denn die Kugel war sehr schwer. Wir haben in zwei Gruppen gespielt, aber wir haben die Punkte eigentlich nicht ausgewertet. Es ging ja um den Spaß! Wir blieben zwei Stunden und traten dann den Heimweg an. 

Als wir im Gruppenraum angekommen waren, aßen wir Spaghetti Bolognese und frischen Salat. Schließlich war jeder fertig und wir konnten unsere Schlafsäcke und Isomatten im Raum ausbreiten. Wir zogen unsere Schlafanzüge an und machten es uns gemütlich. 

Endlich konnte unser Filmabend gegen 23:30 Uhr beginnen. Wir haben „Karate Kid“ und danach die alte Serie „Timm Thaler“ geguckt. Wir hatten natürlich auch Chips und Knabberzeug. So ging das Ganze bis gegen 4:30 Uhr, als die Leiter den Filmabend abbrachen, denn sie merkten, dass wir bis ans Ende durchhalten würden. Die Leiter haben schon fast geschlafen, aber einige Wölflinge waren noch wach. Wir spielten schlafenden Kindern kleine Streiche. 

Umso müder waren wir, als die Leiter uns morgens früh um 7:15 Uhr weckten. Wir konnten fast gar nicht aufstehen. Als wir doch endlich wach waren, mussten wir uns schnell fertigmachen und frühstücken, weil wir gemeinsam in Kluft in die Messe in St. Antonius gingen. Wir wurden mit dem Frühstück vor der Messe nicht fertig, sodass wir gegen 10:30 Uhr fertig frühstücken mussten. Danach haben wir über das Thema Fukushima in Japan geredet und unsere Schlafsäcke und Isomatten wieder eingepackt. Wir mussten noch schnell aufräumen. Zum Abschluss machten wir eine Feedback-Runde und erzählten, was uns an dem Wochenende gefallen hatte. Den meisten hatte der Filmabend am besten gefallen, die Leiter waren zufrieden mit uns und alle freuten sich schon auf das nächste gemeinsame Wochenende. Wir machten einen Abschlusskreis und wünschten uns „Gut Pfad“. 

Jetzt wurden die ersten Kinder von Ihren Eltern und Geschwistern abgeholt.

 

Das war ein tolles Wochenende! 

 

 

StartseiteAktuellesGruppenstundeHistorie (Bilder)KontaktImpressum